Jannik Rank von den Wasserfreunden Brandenburg mit toller Bestzeit beim Norddeutschen Ländervergleich

von Wasserfreunde Redaktion (Kommentare: 0)

Am 25.11.2018 fand der Norddeutsche Ländervergleich in Berlin statt. Mit seiner gezeigten Leistung bei den diesjährigen Landeskurzbahnmeisterschaften in Schwedt, konnte sich Jannik Rank JG 2007 über 100 m Brust für die Landesauswahl Brandenburg qualifizieren. Auf Grund seiner starken Leistung über 50 m Freistil und 50m Rücken qualifizierte er sich gleichzeitig auch für die 12 x 50 m Freistil- und 12 x 50 m Lagenstaffel.

Bei diesem Wettkampf gehen jeweils die 2 Besten Schwimmer der Jahrgänge 2005/ 2006/ 2007 männlich  und 2007/ 2008/ 2009 weiblich von den 10 Norddeutschen Landesverbänden über die 100 m Rücken, Brust, Delphin und Freistil sowie 200 m Lagen an den Start. Zusätzlich werden dann noch die beiden oben genannten Staffeln geschwommen. Der Sieger über die jeweilige Strecke erhält 20 Punkte und der letzte erhält noch 1 Punkt Bei den Staffeln geht es von 10-1 Punkt.

Als erstes ging Jannik mit der 12 x 50 m Freistilstaffel an den Start. Hier konnte er seine Leistung von den Landesmeisterschaften bestätigen und die Staffel des Landes Brandenburg kam hier auf den 6 Platz.

Dann waren für Jannik die 100 m Brust dran. Hier konnte er nicht nur seine Zeit von den Landesmeisterschaften bestätigen, sondern verbesserte sich nochmals um 1,5 Sek auf eine 1:25,04 Min. Das bedeutete Platz 9 in seinem Jahrgang. Gleichzeitig verbesserte er sich damit auf Platz 18 in der Deutschen Bestenliste.  Mit seiner Zeit über 50 m Brust die er bei den Landeskurzbahnmeisterschaften geschwommen ist, steht er sogar auf Platz 8 der Deutschen Bestenliste. Zum Schluss kam Jannik nochmals, in der Lagenstaffel, als Rückenschwimmer zum Einsatz. Hier belegte sein Team den 5. Platz. Mit diesem Platz beendete das Team Brandenburg dann auch in der Gesamtwertung dieses Wettkampfes.

Zurück

Einen Kommentar schreiben