Wasserfreunde Brandenburg erfolgreich beim 16. Seepferdchen Cup in Potsdam

von Wasserfreunde Redaktion (Kommentare: 0)

Am 24.11.2018 fand der alljährliche Seepferdchen Cup in Potsdam statt. Insgesamt gingen dort 124 Sportler aus 8 Vereinen an den Start. Darunter waren auch drei Sportlerinnen von den Wasserfreunden Brandenburg.

Als erstes mussten die drei Sportlerinnen über die 50 m Rücken an den Start. Hanna Tabea Schleuß (JG 2008) erkämpfte dort eine neue Bestzeit und sicherte sich damit die Bronze Medaille. Helene Westphal (JG 2009) erschwamm sich hier den 5. Platz und Lina Goehrke (JG 2010) kam auf den Platz 6. Danach ging es auf die 50 m Brust. Auch hier konnte sich Hanna die Bronze Medaille sichern. Für Helene reichte es für den 6. Platz und Lina erzielte hier eine neue Bestzeit, was gleichzeitig Platz 5 bedeutete. Nun standen nur noch die 50 m Freistil auf dem Plan. Hier wuchs Lina über sich hinaus und verbessert Ihre alte Bestzeit um stolze 4,5 Sekunden auf eine Zeit von 0:43,30 min, was gleichzeitig die Bronze Medaille bedeutete. Auch Helene erkämpfte sich hier eine neue Bestzeit, was gleichzeitig für den Platz 5 reichte. Für Hanna sprang am Ende bei den 50 m Freistil sogar noch eine Silber Medaille heraus.

Das Fazit der Trainerin Svenja Pontzen: Die Mädchen haben viel Neues aus dem Training gut im Wettkampf umsetzen können. Und damit ist die Trainerin sehr zufrieden. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben